The dark knight

Heute abend ging es mal wieder ins Kino. “The dark knight” die neuste Batman Verfilmung war im Vorfeld ja für die Schauspielerische Leistung des inzwischen verstorbenen Heath Ledger hoch gelobt, so dass diesem hierfür durchaus zugetraut wird als zweiter Schauspieler auch postum den Oscar verliehen zu bekommen. Und das zu Recht: Die Leistung den verrückten Joker auch verrückt darzustellen, ohne ihn dadurch lächerlich zu machen ist wirklich grandios. Ich muss dazu sagen, dass ich weder die Comics, noch die Filme von Batman kenne und auch grundsätzlich Heldengeschichten etwas skeptisch gegenüberstehe. Naja, und dann das: 152 Minuten wird eine spannende und authentische Geschichte geboten, die mit ihren vielen Wendungen auch doch noch immer zu schockieren weiss und wo einem nicht nur aufgrund des schauspielerischen Talents ein schockiertes “Der ist ja total verrückt” durch den Kopf spukt. Also insgesamt ein wirklich beeindruckender Film, den zu gucken sich in jedem Fall lohnt! ;)

  • Delicious
  • Facebook
  • StumbleUpon
  • Twitter
  • RSS Feed

7 thoughts on “The dark knight

  1. Ich hol mal wieder den Besserwisser raus: der Film heißt “The dark knight”. Aber ich fand ihn ebenfalls toll, trotz seiner enormen Länge wünscht man sich nie, er möge endlich vorbei sein.

  2. Das beste an dem Film ist das er radikal die Existenz der Vorgängerfilme wegleugnet… ansonsten ist die Story eine wilde Mischung aus diversen Batmanstories und skizziert m.E. nach gut die Grundkonflikte der Figur.
    Ansonsten solltest du mir mal den Namen deines WoW Chars pmsen. Spielst du auf Forscherliga?

  3. Pingback: Biomancer » Blog Archiv » The Dark Knight - und was die Gewalt darin bedeutet

  4. Bei $185 Millionen Produktionskosten kann man allerdings doch etwas mehr als durchschnittliches Hollywood Kino erwarten, oder? Das Drehbuch jedenfalls beinhaltet eine spannende Geschichte, die mich irgendwie an die italienische Mafi erinnert. Insgesamt ist der Film wie viele seiner Art aber etwas zu lang. Der leider verstorbene Heath Ledger hat mir in der Rolle als Joker wie auch schon in Brokeback Mountain sehr gut gefallen.

  5. Der Film passt auf jeden Fall und hat mich positiv überrascht. Heath Ledger alias Joker hat wirklcih erstklassig geschauspielert und Batman selber die Show gestohlen. Schade um ihn, aber eine Glanzleistung.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>

Comments links could be nofollow free.