“Säulen der Erde” im TV

Über das Buch Säulen der Erde hatte ich ja schonmal geschrieben und bin dabei meine Begeisterung losgeworden:

Ein absolut spannendes und faszinierendes Buch, welches sich zu kaufen und lesen lohnt.

Ich kann ja nicht sagen, ob ihr meinem Ratschlag gefolgt seit und das Buch gekauft habt, aber notfalls könnt ihr das Meisterwerk nun auch bei SAT.1 im Fernsehen sehen. Gestern lief die erste Folge der vierteiligen TV Verfilmung, diese kann man auch noch online betrachten oder am Sonntag wohl auch als Wiederholung (16.55 Uhr?).

Ich hatte gestern zu lange Uni und darum etwas zu spät eingeschaltet und war – trotz des gelesenen Buches – doch etwas verwirrt und hatte darum mein Problem einzusteigen. Heute hab ich es dann nochmal im Netz gesehen und muss sagen, die Verfilmung ist wirklich gelungen. Natürlich kann man die Qualität eines Buches oft nur schwer in einen Film packen, aber hier hat man die Geschichte und Charaktere glaube ich ganz gut rübergebracht. Also hier eine klare Empfehlung am Montag dann doch mal reinzugucken.

Vielleicht kann euch dieser Trailer einen Eindruck geben:

Alternativ kann man die Serie übrigens auch schon auf DVD oder Blu-Ray vorbestellen und gemütlich an den Weihnachtsfeiertagen gucken. Oder Hier man liest es als Taschenbuch, als gebundene Ausgabe oder hört es als Hörbuch. Genau das richtige für kalte Wintertage oder als Weihnachtsgeschenk :D

Säulen der Erde

Säulen der ErdeKen Follets “Säulen der Erde” gilt ja durchaus als Beststeller. Dennoch hatte ich lange Zeit kein gesteigertes Interesse an einem Buch, bei dem es um den Bau einer Kathedrale gehen sollte. Es lockte mich einfach nicht. Vor kurzem landete es im Rahmen einer Rabattaktion dann doch in meinem Einkaufskorb und ich muss sagen, dass ich es nicht bereue – im Gegenteil.

Das Buch ist schon ein Machtwerk von 1.150 Seiten und die Tatsache, dass ich es doch in weniger als 14 Tagen durch hatte spricht – bei meinem sonstigen Leseverhalten – durchaus für sich. Es kommt selten vor, dass ich einen Roman abgesehen von der Fahrt mit der Bahn oder zum Tagesabschluss im Bett nochmal zu Hand nehme, aber bei “Säulen der Erde” war es so. Ob nun morgens noch einige Seiten oder am Tag einfach mal so. Das Buch bietet sich dafür aufgrund von kleineren Unterkapiteln oder Abschnitten auch sehr gut an, einfach mal 2-3 Seiten weiterzulesen – oder dann einfach nicht mehr aufzuhören. Continue reading