mySpace und XING Account

Nach Dennis Artikel über die virtuelle Mehrheit der Grünen in Gelsenkirchen und dem darin verborgenen Hinweis auf sein und Roberts mySpace Account und der Tatsache, dass auch erlassjahr seinen Weg nach mySpace gefunden hat, habe auch ich meinen Account eingerichtet. Und wo ich schon dabei bin, habe ich mich auch bei XING angemeldet. Bei Beiden muss sicher noch mehr am Profil gearbeitet werden, aber fürs erste reicht es. Nur zur Info für alle anderen mySpace oder XING Nutzer :D

Monatsrückblick Dezember 2007

Ich hatte beim Einjährigen von PatJe.de bereits angekündigt regelmäßig über die Entwicklung des Blogs zu berichten. Mag erstmal seltsam erscheinen, aber ich finde es interessant zu betrachten, was die Artikel des Monats waren und welche Entwicklung das Blog in der Zeit genommen hat. So kann man auch später nochmal zurückblicken und gucken, was wie lief :) So, genug der Vorworte, los mit den Zahlen…

Continue reading

Neues Blogging Tool

Screenshot Irgendwie überkam mich letztens der Wunsch an meinem Rechner nicht mehr nur mit dem WordPress Editor online arbeiten zu müssen, sondern etwas komfortabler unter Windows. Ich hatte vorher schon mal mit Blogdesk gearbeitet, aber – sofern ich nichts übersehen habe – dort kann man nicht einfach Überschriften in den Text integrieren. Prinzess hatte vor einiger Zeit dazu eine Blogparade und darum habe ich mich dort mal umgeguckt. Auch wenn dort die Mehrzahl noch mit dem integrierten Editor arbeitet, erinnerte ich mich an einen Artikel von Rene vor einiger Zeit und habe darum auch mal den Windows Live Writer installiert. Und was soll ich sagen? Ich bin begeistert. Es macht jedenfalls viel mehr Spaß hier zu schreiben, als im Backend Bereich von WordPress. Einfach mal aufgezählt, was mir alles gefällt – ohne Anspruch auf Vollständigkeit :D

Zum einen schreibt man in dem Layout, den der Text später hat, insbesondere bei Bildern neben denen ich einen Text stehen haben will ist dies ganz hilfreich. Was mir auch besonders gut gefällt, ist das Einfügen von Links zu früheren Beiträgen. Anstatt hierzu erst mit dem Browser die Seite aufzurufen, kann ich direkt im Programm frühere Beiträge auswählen. Über Plugins kann man das Programm erweitern und somit auch solche Polaroid Bilder wie in den letzten Beiträgen einfügen oder Videos einfach durch die Eingabe der URL. Integriert ist gleich eine Rechtschreibprüfung und das automatische Abspeichern von Entwürfen und fertigen Beiträgen auf der Festplatte. Achja, Tags kann man auch mit vergeben.

Also alles in allem eine runde Sache mit der das Bloggen nochmal mehr Spaß macht :)

WordPress Update

Den heutigen zweiten Weihnachtsfeiertag war – und ist noch – mein Blogtag, denn heute habe ich endlich das Update auf Version 2.3.1 vorgenommen und gleichzeitig meine Plugins auf den letzten Stand gebracht. Leider gingen dabei meine Tags verloren, so dass ich den Nachmittag damit zugebracht habe, für alle Beiträge wieder diese Stichworte einzupflegen. Nun sitze ich mit meinem Bruder beim zweiten Teil von Fluch der Karibik und werde nun – nachdem soweit alles wieder steht – mit Änderungen und Verbesserungen beginnen. Eine kleine gibt es bereits, hinter externen Links oder welchen zu Wikipedia (und anderen) gibt es nun immer ein kleines Symbol, damit ihr erkennt, dass es nicht mehr meine Seite ist. Solche Links öffnen sich auch immer im neuen Fenster.

PatJe.de läuft auch auf dem EEE PC

Beim ASUS EEE PC ist ja die Hauptfrage, ob das Display mit grade mal 7 Zoll nicht doch etwas klein ist. Genau wird man das wohl erst sagen können, wenn man das Gerät in den Fingern hat, aber zumindest kann man schonmal testen, ob man für die Lieblingsseite horizontal scrollen muss. Paul Maddox hat hierfür eine entsprechende Seite online gestellt und ich kann euch beruhigen: PatJe.de lässt sich ohne scrollen vernünftig lesen :D (gefunden bei EEEPCNews.de)

PatJeDE_auf_EEE.png

Geburtstag von PatJe.de

PatJe.de wird heute ein Jahr – zumindest was die mehr oder weniger ernsthafte Beschäftigung damit angeht. Ich hatte das Blog zwar vorher schon installiert, aber nicht wirklich genutzt. Aber im Dezember setzte ich mir dann das Ziel häufiger etwas zu posten, bevor Anfang des Jahres das Ziel aufkam, pro Tag mindestens einen Beitrag zu veröffentlichen. Statistisch sind es 1,62 Beiträge pro Tag und ich bin somit jetzt bei 594 Beiträgen in diesem Jahr. Und um die Geschichtsdarstellung zu komplettieren: Einer meiner meistgelesenen Artikel (zumindest taucht er immer wieder ganz oben in der Statistik auf :) ) kommt aus dem Dezember 2006 und beschreibt den Spielklassiker Clou und wie man ihn unter Windows zum Laufen bekommt. Continue reading

Blogniveau: Grundschule

cash advance

Alle, die sich beklagen ich würde zuviel schreiben, sollten sich über ihr Leseniveau mal Gedanken machen, zumindest wenn man nebenstehendem Testergebnis glauben darf. Gottseidank handelt es sich ja nur um das Lese-Niveau aber auch da glaube ich dem Test nicht ganz. Meine Sätze sind zwar nicht wirklich zeilenlang, aber Grundschule??? Soll ich mich jetzt freuen, weil die Sätze so einfach sind oder ist es schon zu einfach? Naja, ich mache am Besten so weiter wie bisher und bezeichne mein Blog einfach als kinderfreundlich :D

(gefunden bei Thomas)

PatJe.de wird gestohlen

Geklauter Content Auch mich hatte es getroffen: Auf der Internetseite blog.tradeboard.info findet man täglich viele, viele Einträge – und keiner ist selbstgeschrieben. Aus RSS Feeds besorgt sich der Betreiber seine Schlagzeilen und stellt sie einfach auf die eigene Website. Einen Link dazu gibt es zwar, aber das war es dann auch. Ich will nicht die ganze Geschichte nochmal aufrollen, dazu gibt es bei René oder dem blonden Alien bereits mehr Infos, die hier auch schon Strafanzeige gestellt hat. Ob ich dies tue, weiss ich noch nicht, aber der Täter steht inzwischen bereits fest und kommt aus Gelsenkirchen. Jedenfalls ein Grund mehr über eine Rechtsschutzversicherung nachzudenken…

Für meinen RSS Feed habe ich jedenfalls eine Copyright Notice integriert, sorry für alle Leser desselben, aber irgendwie will ich dem ein wenig Einhalt gebieten. Wie mir aufgefallen ist, gibt es auch keinen kompletten Beitrag im Feed, dachte eigentlich, dass dies so in den Einstellungen vorgesehen ist. Wenn sich dies geregelt hat, werde ich drüber nachdenken diesen dann auch mit den kompletten Beiträgen zu füllen. Ebenso überlege ich von FeedBurner wieder abstand zu nehmen, da dann leichter am Zugriff arbeiten könnte. Wie ist eure Meinung (insbesondere der FeedLeser) dazu? ;)

Update: Die Seite scheint vom Netz zu sein, zumindest gibt es aktuell einen 404er. Und bei meinem Feed gibts doch keinen Copyrighthinweis in der Kurzfassung. Wenn alles ruhig bleibt, schalte ich aber bald auf die komplette Länge um – dann aber mit Hinweis (aber auch ähnlichen Artikeln :) )

Neues Aussehen

Die letzten Tage war es so ruhig im Blog, dass ich schon gefragt wurde, ob alles in Ordnung sei. Nun, der Urlaub geht zwar zu Ende, aber sonst geht’s mir gut :) Der Grund für weniger Zeit lag darin, dass ich ein neues Blog Template haben wollte. Das alte gefiel mir nicht wirklich und war für mich etwas zuviel Text auf zuwenig Platz, darum jetzt etwas aufgeräumter. Noch gibt es einige wenige Probleme, die ich eigentlich versucht hatte mit meinem Sandkasten zu beseitigen, aber ganz so einfach wollte es nicht. Neben der grundlegenden Optik gibt es aber noch weitere Änderungen. Continue reading

Großer Tageszeitungstest

Ich habe mir für meinen Urlaub ein größeres Projekt vorgenommen, denn Urlaub bedeutet ja nicht automatisch weniger zu bloggen ;) Nein, im Gegenteil habe ich mir vorgenommen einen ausführlichen Blick auf die deutsche Zeitungslandschaft zu werfen und werde deshalb eine Woche lang sieben Zeitungen auf ihren Inhalt untersuchen. Continue reading