Neues Layout

Soo… länger als geplant hat es gedauert, bis das neue Layout da war. Nachdem ich letztens ja bereits einen Restart angekündigt hatte, zündete der nicht sofort. Der Grund hierfür ist auch, dass das neue Layout mir eigentlich zwar gefiel, aber angesichts der Tatsache, dass Artikelbilder eine wichtige Rolle spielen, oft auch einfach ausgebremst hat. Denn manchmal hat man nicht sofort eins oder es lohnt für manche kleinen Artikel eigentlich auch nicht. Also habe ich weiter gesucht und bin bei Zinfolio gelandet. Die letzten Tage habe ich dann in einer Testumgebung das Theme so überarbeitet, dass es für meine Bedürfnisse passt. Der Vorteil: Ich kann weiter mit Bildern arbeiten und habe oben auch die letzten größeren und wichtigen Artikel noch immer in einer Slideshow, aber weiter unten eben auch kleinere Artikel. In die Box dazwischen sollen dann wichtigere Reihen oder Artikel gesetzt werden, momentan denke ich an die Reihe zum Kalten Krieg oder zu Wissenschaftlichen Texten mit Word, aber das kann noch ein paar Tage warten :) Continue reading

Mit Fonic mobil ins Internet

[Trigami-Anzeige] Da hat man sein Notebook, kann überall arbeiten und dann fehlt doch oft eins: Das Internet. Blogbeiträge per Word vorzuschreiben ist eine Sache, sie direkt online zu bringen oder im Netz zu recherieren eine andere. Ich hatte dafür vor kurzem einen Stick von Tschibo bekommen, aber um den aufzuladen sind auch 20 Euro im Monat drin – und ob sich dies für wenige male im Monat wirklich lohnt ist dann noch eine andere Sache. Wochenends bin ich eh zuhause oder im W-Lan Bereich und auch unter der Woche braucht man selten eine Flatrate per Stick. Aber was ist, wenn es über das Wochenende mal weggeht oder man das Internet nur den ein oder anderen Tag bräuchte? Eine preisgünstige Lösung bietet FONIC an:

Ob man wirklich im tiefsten Wald surfen kann, lassen wir mal offen, aber für 2,50 Euro am Tag kann man so per USB Stick ins Internet. Und der Preis für diesen wurde nun vor kurzem auf 79,95 Euro gesenkt. Damit ergeben sich keine weiteren Verpflichtungen, keine Grundgebühr, kein Mindestumsatz. Wenn kein Geld auf der Karte ist, kann man einfach nicht ins Netz. Im übrigen: Wer online bestellt, bekommt 5 Tage geschenkt. Damit ist das Fonic Angebot insgesamt weitaus flexibler, als monatliche Angebote – ob diese nun fest sind oder auch prepaid. Der USB Stick ist im übrigen selbst installierend und ein Kabel ist natürlich auch dabei. Wer sich im Vorfeld mal angucken will, wie die Installation funktioniert, kann bei YouTube vorbeigucken, dort wird es genauer erklärt.

Über die Netzabdeckung kann ich natürlich nichts sagen, da sollte man sich wie immer natürlich vorher informieren, aber preislich ist das Angebot schonmal sehr gut. Bei der Konkurrenz mit dem T zahlt man fast das doppelte für einen Tag. Auch beim Telefonieren hat Fonic seine Tarifstruktur offensichtlich geändert und man kann dort für 9 ct. in alle nationalen und viele internationale Netze telefonieren oder SMS versenden, aber auch das müsst ihr euch bei Interesse mal genauer angucken – vielleicht was für meine Mutter, da ihr Vertrag vor kurzem auslief.

Restart

Lange war es ruhig im Blog – zu ruhig. Es war ein Mix aus zuwenig Zeit oder auch mal zuwenig Lust, sich hier wieder verstärkt einzubringen. Aber damit soll es jetzt gewesen sein: Es wird Zeit für einen Neustart und nun wird es wieder mehr bei PatJe.de geben. Und es bleibt auch bei einer gesunden Mischung aus Politik, Spiel und Spaß :)

Bilder vorrübergehend deaktiviert

Nachdem ich heute morgen meinen ersten kostenpflichtigen Hinweis auf Unsauberkeiten bei den Quellenangaben zu Bildern bekommen habe, habe ich diese nun vorübergehend komplett deaktiviert und werde sie nach und nach freischalten. Sorry für die Unannehmlichkeiten, aber lieber so, als noch mehr Geld auf den Tisch zu legen, nur weil ich den Urheber vergessen habe anzugeben – was ich hiermit nicht kleinreden möchte :)

Yigg ist wieder da

yigg_logo.pngNachdem ich das Plugin vor einiger Zeit aus Geschwindigkeitsgründen entfernt hatte, war Yigg (Erklärung folgt!) damit auch einige Zeit aus meinem Blog verschwunden – zumindest reel, denn in einigen Hinweisen fand sich der Aufruf doch den Artikel entsprechend zu unterstützen. Nun Yigg ist wieder integriert der Aufruf bleibt: Bitte votet für meine Artikel, so sie euch gefallen. Vielen Dank an Jörg, der mich bereits vor einiger Zeit auf diesen Missstand hingewiesen und mit entsprechendem Code versorgt hat :) Continue reading

Eigenes Amerika-Blog?

Nachdem ich in der letzten Zeit viel über die Ereignisse in den USA, aber auch die Geschichte dieses Landes geschrieben habe und mir dies mehr und mehr Spaß macht, überlege ich dafür ein eigenes “Amerika-Blog” zu errichten. Natürlich mit entsprechenden Verweisen hier, aber vielleicht macht es das etwas übersichtlicher? Was meint ihr denn?

Einige kleine Arbeiten am Blog

So, heute wurden einige Kleinigkeiten am Blog vorgenommen, zum einen habe ich nach dem Test mit Pingdom die Geschwindigkeit des Blogs von rund 24 Sekunden auf ca. sechs gesenkt. Ich hoffe, dass damit Beschwerden über die Geschwindigkeit abnehmen :) Ansonsten wurde die Blogroll aufgeräumt – zu finden links in der Seitenleiste ((außer bei Einzelbeiträgen)) oder auf der Linkseite. Was nicht so auffallen dürfte, sind die Updates einiger Plugins. Auffälliger hingegen sind vielleicht einige Zahlen neben den einzelnen Artikeln, die über Umfang und Ansichten berichten. Nur Druck und Email klappt noch nicht so wie gewünscht, aber irgendeine Baustelle bleibt ja immer :D

Blog-Parade Amerika und “amerikanische Woche” bei PatJe.de

image Da ich momentan überlege die kommende Woche aufgrund des “Super-Bowl” und dem “Super-Tuesday” ein wenig zu einer “amerikanischen Woche” im Blog zu machen, möchte ich das gleich erweitern um eine Blog-Parade zur USA. Die Idee kam mir etwas kurzfristig, aber ich hoffe dennoch auf einige Beiträge im Zeitraum bis zum 9. Februar (einschließlich). Es geht dabei nicht darum irgendetwas inhaltlich vorzugeben. Also ob nun ein Artikel zur Geschichte, der Kultur, der Politik, Erwartungen an die Zukunft oder auch was ganz anderes wie eine Geschichte, ein Gedicht, Fotos, was weiß ich. Kritisch oder “patriotisch”, Text oder Video, alles ist möglich – nur eben in Verbindung mit dem “Land der unbegrenzten Möglichkeiten”. Ich bin gespannt auf Eure Ideen und Reaktionen, die ich an dem Sonntag dann als Abschluss hier gesammelt darstellen werde.

Genaue Ideen für die amerikanische Woche bei PatJe.de habe ich noch nicht, aber bisher habe ich überlegt jeweils einen amerikanischen Artikel pro Tag zu veröffentlichen:

  • Sonntag: Thema Football (Wie funktioniert’s?, Geschichte)
  • Montag: Stellung des Präsidenten der USA im Vergleich zum Bundeskanzler
  • Dienstag: SuperTuesday eben :)
  • Mittwoch bis Samstag: Jeweils 11 Präsidenten aus der amerikanischen Geschichte kurz porträtiert.
  • Sonntag: Abschluss der Blog-Parade.

Also Mittwoch bis Samstag überlege ich mir vielleicht noch anders, aber momentan sieht es so aus für kommende Woche :)