Geschafft II

So, nach einem Horrorwochenende habe ich auch VWL-Klausur 2 in diesem Semester hinter mich gebracht und sogar mit einem sehr guten Gefühl. Gereicht hat es auf jeden Fall, die Frage ist nur wie gut :) Damit ist jetzt erstmal ein wenig Freizeit angesagt, wobei in einem Monat die Prüfung in Geschichte zu den USA im ersten Weltkrieg und Kennedys Außenpolitik ansteht. Aber das empfinde ich als weitaus angenehmer und werde in den kommenden Tagen damit anfangen die Literatur zu lesen und zusammenzufassen. Ihr habt auch ein wenig davon, denn die Lernerfolge werden hier als Beiträge zu finden sein, bei VWL fand ich das nicht blogwürdig :D

So, es geht jetzt noch zu einem Grünen Arbeitskreis und dann ist es schon fast Zeit für die Wahlen in den USA. Ab 0.45 überträgt Phoenix, ich werde um 0.30 auch hier starten, aber ich denke, dass es wie beim letzten Mal erstmal längere Pausen gibt und erst ab 2 Uhr richtig los geht, wenn auch CNN berichtet und man sich so wohl den Entscheidungen nähert. CNN überträgt bis 6 Uhr und ich wage zu bezweifeln, dass es viel früher Entscheidungen gibt.

Vorher wird es noch aktuelle Zahlen geben ((vielleicht aber auch erst in der Zeit zwischen 0.30 und 2 Uhr)) aber zumindest eine Korrektur der Videos (Danke @Pas), das habe ich jetzt nicht geschafft.

Live Blog: Obama gewinnt Virginia und Maryland

Da ich sowieso meinen Tagesrhythmus ein wenig wegen der Klausur am späten Nachmittag des Donnerstags umstellen möchte ((wenn ich vorher noch stundenlang wach wäre, würde mich das wohl nur verrückt machen)), habe ich wieder eine Wahl live beobachtet. Und wie bereits vermutet, hatten Barack Obama und John McCain in Virginia und Maryland gewonnen. Was überraschend war, war der Zugewinn von Obama bei den Weißen und Frauen. Wenn sich dies hält, dürfte Hillary Clinton doch einige Probleme bekommen. Es ist sowieso sicher nicht leicht für sie nach den dauernden Wahlniederlagen die Motivation damit hoch zu halten, dass man in Texas und Ohio gewinnen werde. Weitere Analysen und Einschätzungen folgen in den nächsten 48 Stunden, nur eins noch: Jetzt ist Obama auf jeden Fall an Hillary Clinton vorbei gezogen…

Continue reading

Wieder Wahlen

In den USA wird wieder gewählt und Mike Huckabee hat als erster Sieger des Abends bereits in Kansas die republikanischen Vorwahlen gewonnen. Weiter auf dem Plan stehen Loisianna und Washington für beide Parteien und Nebaskra bei den Demokraten. Ich werde jetzt gleich hier zwar das Live Blogging wieder aktivieren, aber bin unsicher, wie lange ich dies heute aushalte, daher keine Garantie bis zum Ende und vielleicht auch weniger, da ich nebenbei noch an etwas anderem arbeite :)

Continue reading

Super-Tuesday: Kurzrückblick

Nach über 7 Stunden Live-Blogging und Beobachtung der Wahlen in den USA schlägt – bei allem Vorschlafen und Cola-Genuss – doch die Müdigkeit durch. Von daher werde ich einige wenige Stunden schlafen, bevor die Wirtschaftspolitik auf mich wartet… Bevor ich aber diesen Rückzug vornehme noch einige Rückmeldungen zu dieser Mammutwahl.

Auf republikanischer Seite ist sicher McCain der Sieger des Tages. Seinen benötigten 1.191 Stimmen ist er rund 360 Stimmen näher gekommen und liegt bei fast 500. Wahrscheinlich wird sich dies in den kommenden Stunden noch ändern. Dennoch liegt er damit nun ganz klar vorne als Präsidentschaftskandidat der Republikaner, insbesondere weil sowohl für Romney wie auch Huckabee das Wählerklientel bei den kommenden Bundesstaaten eher ungünstig sein soll. Stattdessen wird schon über Huckabee als konservativer “running mate” von McCain spekuliert.

Noch stärker muss sich das Resultat der Wahlen bei den Demokraten erst noch herauskristalisieren. Momentan sieht CNN Hillary Clinton mit über 100 Delegierten vorne, die ihren Vorsprung bei diesen Wahlen damit um etwas mehr als 30 Delegierte ausbauen konnte, aber aufgrund der Verteilung der Mandate nach Wahlkreisergebnissen sollte man abwarten, bevor man hier ein Resüme dieser Art zieht. Man kann aber durchaus erkennen, dass Obama in 13 Bundesstaaten gewonnen hat, Hillary Clinton nur in 8 ((New Mexiko steht noch aus)). Auch zeigt das Ergebnis sicher, dass es knapp um die beiden bleibt. Die CNN Kommentatoren gehen davon aus, dass auch hier die kommenden Wahlen eher für Obama sprechen und seine Popularität in den kommenden Wochen noch steigen wird, was ihn weiterhin beflügeln könnte. Spannend bleibt das Ergebnis der Wahlen hier in jedem Fall.

Als kurze Stimmungslage nach fast 8 Stunden Wahlbetrachtung soll dies einmal reichen. Werde jetzt 3 Stündchen Schlaf nachholen und dann wartet Uni-Stoff auf mich. Hier wird es womöglich später noch eine genauere Betrachtung geben, vorerst muss aber eine Liste der Siege und ein Protokoll des Live-Blogs reichen :)

Continue reading

Live-Blog: Super Tuesday

So, es geht um die Wurst, mit einigen wenigen Stunden vorgeholtem Schlaf und einer Flasche Cola Light geht es nun in die Nacht des Super Tuesday, bei dem die Resultate der 22 Vorwahlen einen nicht unwesentlichen Einfluss auf die Wahlen haben werden. Bei den Demokraten ist ein Duell zwischen Hillary Clinton und Barack Obama abzusehen, welches auch morgen früh nicht entschieden sein wird. Bei den Republikanern gilt John McCain – auch aufgrund des Wahlverfahrens bei dieser Partei – als Favorit und womöglich ist das Rennen hier morgen schon entschieden.

Tja, grade war noch ein YouTube Video in der Zwischenablage, nun aber das richtige :)

Jetzt also doch :(

Es war ein langer Wahlabend gestern: Schafft es die Linkspartei noch? Wie sieht die zukünftige Regierung Hessens aus? Während die erste Frage mit dem vorläufig amtlichen Ergebnis bejaht werden kann, ist die zweite noch immer offen. Dennoch hatte die CDU es bedauerlicherweise doch noch geschafft die SPD zu überholen und mit 0,1 Prozentpunkt an ihm vorbei zu ziehen. Bleibt nur die Frage, wer wie reagiert. Bei allem Gerede von “Wahllügen”, die jetzt schon geführt werden, sollte man feststellen, dass alle Wunschkoalitionen nicht mehr erreichbar sind. Von daher sollte man Parteien eben an den Inhalten und nicht an dem Partner bemessen. Als einzige Konstellationen stehen m.E. die Ampel, rot-rot-grün und die große Koalition zur Verfügung und eben keine ist ohne irgendeine Änderung der Aussagen vor der Wahl hinzubekommen. Von daher ist sicher gespannt abzuwarten, wie die Sondierungsgespräche in den nächsten Tagen verlaufen. Die Linkspartei hat bereits ihre Bereitschaft bekanntgegeben, die anderen halten sich noch zurück. Insbesondere wird interessant sein zu beobachten, ob die FDP wie bei der Bundestagswahl wieder ihre starre Haltung aufrecht hält. Hier noch das Ergebnis und die Wiedergabe des Live-Blogs von gestern, welches man sich auch Original angucken kann.

image

Continue reading

Live Blogging: Landtagswahlen in Hessen und Niedersachsen

Wer macht das Rennen in Hessen und Niedersachsen? Hier wird live berichtet und kommentiert und ihr könnt mitkommentieren oder an Abstimmungen teilnehmen. Wird es Roland Koch nach seiner Kampagne noch schaffen? Wie schneidet der “Schwiegersohnkandidat” Wulf ab? Wie reagiert die Bundesebene. Von 17.30 Uhr bis zum Tatort wird hier berichtet…