Computerfieber – Die neue Lust im Familienalltag

Heute redet man wahrscheinlich eher von Computersucht, als von Computerfieber, denn der normale gebrauch des Computers ist eben wirklich schon Alltag. Aber interessant ist die gleichnamige Dokumentation dennoch und zwar aus dem ganz einfachen Grund, dass sie aus dem Jahr 1984 stammt, als Computer eben noch nicht Alltag waren und Computerspiele noch durch den Titel identifiziert wurden und nicht durch die Grafik selber. Aber seht selbst. Der erste Teil ist eingebunden, die weiteren kann man dann mit “Ähnliche Videos” direkt auswählen:

1984 bei Google Video

image George Orwell’s 1984 gilt als Paradebeispiel des Überwachungsstaates. Wer das Buch noch nicht gelesen oder den Film noch nicht gesehen hat, sollte dies bald tun und kann neben der DVD auch auf Google Video diesen Film komplett betrachten. Neben dem bekannten Film von 1984 findet man dort aber auch die britische Fernsehfassung von 1954, die wohl einigen Wirbel in Großbritannien verursachte, wie auf ravenhorst berichtet wird.

Hier die genialste Dystopie eines totalitären Staates, die es m.E. nach gibt:

Die alte Fassung kenne ich noch nicht, werde ich mir aber auch die nächsten Tage mal angucken. Jedenfalls hat es dazu geführt, dass ich auch noch bei YouTube rumgestöbert habe nach schönen Videos und da ist schon einige insoc-Propaganda zu finden ;)

 

Aber sucht doch selbst mal ;)

(Ursprünglich via)

1984 als Comic

ingsoc.pngDer Roman 1984 von George Orwell ist das Sinnbild einer Dystopie, der Zeichnung einer düsteren Zukunft. Geschrieben 1948/49 wird es – auch wenn 1984 schon einige Tage vorbei ist – noch immer bemüht, wenn es darum geht einen übermächtigen Überwachungsstaat zu verhindern. Naja, wer das Buch noch nicht gelesen hat, kann nun – zumindest teilweise – auch zum Comic greifen. Unter 1984comic.com kann man sich die Geschichte nämlich in Englisch, Deutsch oder Französisch schön gezeichnet angucken. (via)

Vietnam, Libyen und Burkina Faso sind dabei

sicherheitsrat.jpgUnd zwar im UN-Sicherheitsrat. Gestern fanden die Wahlen für die fünf Staaten statt, die als nicht-ständige Mitglieder in den Jahren 2008 und 2009 im wichtigsten UN Gremium sitzen. Sie ersetzen damit Kongo-Brazzaville, Ghana, und Katar, die Anfang 2008 ausscheiden. Während die Wahlen hier mangels Gegenkandidaturen eindeutig ausfielen, stritten sich Kroatien und Tschechien um den osteuropäischen, sowie die Dominikanische Republik und Costa Rica um den lateinamerikanischen/karibischen Sitz. Anders als im letzten Jahr, in dem sich Guatemala und Venezuela in 47 Wahlgängen stritten, bis man schließlich Panama als Ersatzkandidaten gewinnen konnte, haben die unterlegenen (Tschechien und die Dominikanische Republik) hier aber ihren Verzicht auf ein erneute Kandidatur erklärt. Demnach wird wohl Kroatien die Slowakische Republik und Costa Rica Peru ersetzen.

Big Brother was watching him

George Orwell schrieb mit 1984 wohl die bekannteste Dystopie eines totalitären Überwachungsstaat. Der “Große Bruder” sah alles und konnte so das Leben und Handeln der Untertanen kontrollieren und bestimmen. Wie jetzt bekannt wurde, war der Autor allerdings auch jahrelang überwacht worden:

Danach wurde Orwell (1903-1950) bereits von 1929 an bis zu den Jahren des Zweiten Weltkrieges wegen mutmaßlich landesverräterischer Absichten und revolutionärer Ideen durch eine Spezialabteilung von Scotland Yard beobachtet.
Der Vorläufer des Inlandsgeheimdienstes MI5 kam zunächst zu der Einschätzung, dass Orwell – mit bürgerlichem Namen Eric Arthur Blair – “fortgeschrittene kommunistische Ansichten” habe.

Spätestens mit der 1945 erschienen “Farm der Tiere” hat er allerdings seine Ablehnung gegenüber kommunistisch-diktatorischen Regimen deutlich gemacht und es wurde auch festgehalten, dass Eric Blair (so der bürgerliche Name von Orwell) “nichts mit der Kommunistischen Partei am Hut [habe] und sie nicht mit ihm”. Als er 1949 das Werk 1984 schrieb, war die Beobachtung eingestellt.

Doping beim Team Telekom

Aus Anlass des Doping Geständnis des ehemaligen Radprofis Bert Dietz, der hiermit zugleich auch die Team Telekom Ärzte beschuldigt hatte ihn dazu angeleitet zu haben, soll nochmal die “Klartext Aussage” von Jan Ullrich hier veröffentlicht werden :D

[youtube oHtRD8nkENI]