Chaos bei “absoluter Mehrheit”

Über Raabs Populismusshow “Absolute Mehrheit” hatte ich meine Meinung ja schon geschrieben und jetzt wird es chaotisch: Volker Beck war zu der ersten Sendung offenbar schon eingeladen und hatte zugesagt, als dann die Absage kam. Begründung des Redakteurs: Umweltminister Altmeier habe etwas dagegen. So twitterte der Mitarbeiter von Volker Beck:

Umweltminister Altmeier reagierte umgehend per Twitter

Und wie sich nun zeigt, nicht nur auf diese Art und Weise. Inzwischen hat er komplett abgesagt und so wird die Sendung nur mit Wolfgang Kubicki (FDP), Van Aken (LINKE), Thomas Oppermann (SPD) und die Unternehmerin Verena Delius auskommen, wenn nicht noch eine weitere Ersatzperson finden. Aber die Diskussion über Energiewende wird so sicherlich spannend ohne GRÜNEN oder Umweltminister.

Aber eine wirkliche Diskussion ist in dem Sendekonzept ja eh nicht gewünscht. Es geht um Geld. Überall versucht man Politik von Geld zu trennen, diskutiert über Entschädigungen für Reden und bei Raab bekommt man für das Handwerk eines jeden Politikers 100.000 Euro, wenn man sich nur gut populistisch darstellt. Besser als Bundestagspräsident Lammert kann man es kaum ausdrücken:

 ”Das ist absoluter Unfug. Wer Geld für Meinungen aussetzt, bestellt Meinungen für Geld”

  • Delicious
  • Facebook
  • StumbleUpon
  • Twitter
  • RSS Feed

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>

Comments links could be nofollow free.